limousin_zucht_1

    Zucht 1886 wurde in Frankreich das erste Herdbuch der Rasse gegründet. Damals wurde diese auf Zugleistung und Mastfähigkeit gezüchtet. Heute werden Limousin weltweit als reines Fleischrind gezüchtet. Etwa 1975 erstmals in Deutschland eingeführt, zählt sie heute neben Charolais zu der führenden Fleischrinderrasse. Neben der Reinzucht wird sie auch zur Kreuzung mit anderen Rassen eingesetzt. 2005 gab es in Deutschland ca. 10.000 Herdbuchtiere. Charakteristisch für Limousin sind rotes bis weizenfarbiges Fell mit Aufhellungen an Augen, sowie Flotzmaul und Füßen.

  • Tel: +49 (4405) 49090
  • Fax: +49 (4405) 989244
  • Web: http://www.limousin-zucht.de